Die Tage werden länger und milder

Die Tage werden länger und milder, der Schnee schmilzt, die Wiesen werden grün und die ersten Blumen beginnen zu blühen. Vöglein zwitschern und die Menschen sind froh, dass der Winter, die kalte und dunkle Jahreszeit, endlich zu Ende ist.

Dies nahmen wir zum Anlass, um den Frühling willkommen zu heißen. Bei einer schön gedeckten Kaffeetafel mit frischer Mandarinensahnetorte und guter Laune fanden sich die Bewohnerinnen und Bewohner in unserem Mehrzweckraum ein.
Mit Frühlingsgedichten vorgetragen von unserer Betreuungskraft, Frau Anette Schäfer und einem stimmungsvollen Konzert mit deutschen und französischen Liedern, rundeten den gelungenen Nachmittag ab.